Hypnose und Hynotherapie

Vereinfacht dargestellt kann die moderne Hypnosetherapie als eine emotionale Therapie in Trance bezeichnet werden. Ihre therapeutische Effektivität gilt als wissenschaftlich abgesichert. Entscheidend dabei ist, dass der oder die Patient[in] eine Hypnosefähigkeit in sich trägt; nur dann ergeben sich therapeutische Behandlungserfolge.

Wie ist die Effektivität der Hypnosetherapie im Vergleich zu anderen Psychotherapieformen?

Vorausgesetzt, der oder die Patient[in] ist generell hypnotherapeutisch-affin – d.h. er/sie stellt sich der Herausforderung bzw. den Ursachen seiner/ihrer psychischen und emotionalen Störungen ‚auf den Grund zu gehen‘ – werden in statistisch ermittelten 80% aller Behandlungsfälle Erfolge erzielt. Meine praxisbezogene Statistik dokumentiert einen deutlich höheren Erfolgswert.

Dieses Ergebnis bezieht sich auf meine Anwendungen der Hypnotherapie bei folgenden Indikationen:

  • Depressionen
  • Ängsten
  • Psychosomatische Störungen
  • Sexuelle Störungen
  • posttraumatische Störungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Psychosen
  • Süchte und Abhängigkeiten
  • Essstörungen
  • Aufmerksamkeits- bzw. Verhaltensstörungen und Hyperkinesen bei Kindern und Jugendlichen.

Möchten Sie eine positive Veränderung in Ihrem Leben herbeiführen? Möchten Sie nicht länger von Ängsten, Problemen, psychischen Belastungen und negativen Problemen blockiert werden?

Dann nehmen Sie meine Dienste als zertifizierte Hypnotherapeutin in Anspruch und gewinnen Sie ein Mehr an persönlicher Lebensqualität.